Karlsruhe Gellertstrasse 13
0721-831-618-06
Stuttgart Jägerstrasse 12
0721-831-618-06
Planb-EscapeBlogUnkategorisiertEscape Room Fotos

Escape Room Fotos

ICH HABE ÜBER 500 PROFESSIONNELLE ESCAPE ROOM FOTOS GESCHOSSEN. HIER ERZÄHLE ICH EUCH, WAS ICH GELERNT HABE

 

Inspirieren die Bilder, die du benutzt, um deinen Escape Room zu promoten, Begeisterung?

Heizen deine Escape Room Fotografien die Fantasie deiner Kunden an?

Wenn potenzielle Kunden die Fotos auf deiner Website sehen, können Sie es gar nicht mehr abwarten ein Escape Game zu buchen und die Geheimnisse zu erforschen, die in den Bildern angedeutet werden?

In diesem Blogeintrag soll es um Escape Room Fotografie gehen. Wir werden euch vier wesentliche Regeln nennen, um eure eigenen spektakulären Marketing-Bilder für euren Live Escape Room zu erstellen.

Lies weiter, um die Geheimnisse hinter den Escape Room Fotos zu entdecken, die zum Verkauf deiner Escape Games beitragen sollen.

Ein erster grundlegender Unterschied liegt im Ansatz und der Haltung in Bezug auf das Fotografieren von Escape Games.

Konkurrenten konzentrieren sich oftmals auf das Kopieren eines einzelnen Stils, ohne zu merken, dass für jeden neuen Standort ein neues Foto-Konzept erarbeitet werden sollte.

Für jedes neue Escape Game, das fotografiert werden soll, sollte das Ziel sein, etwas Einzigartiges zu schaffen – etwas mit seiner eigenen individuellen Seele.

4 REGELN FÜR GROSSARTIGE ESCAPE ROOM FOTOS

Es ist wichtig zu verstehen, dass qualitativ hochwertige Business-Fotos viele verschiedene Faktoren vereinen müssen – es reicht nicht immer nur einen guten Fotografen zu engagieren.

Hier sind meine Empfehlungen für Escape Room Fotos, die lebendig wirken und dein Escape Game zu einem absoluten Muss machen.

Auch wenn du nicht über ein großes Budget für Werbe-Fotografie verfügst: wenn du diesen vier Regeln folgst,  hast du einen effizienten Weg für die Vermarktung deines Live Escape Games gefunden.

REGEL 1: SCHIESSE NICHT EINFACH BLOSS EIN FOTO DEINES ESCAPE ROOMS – ERZÄHLE EINE GESCHICHTE

Ein Schnappschuss, der mit deinem Telefon vor der Tür deines Escape Rooms aufgenommen wurde, wird nicht die besten Qualitäten des Escape Games hervorheben.

Denk auch darüber nach, was deine Zielgruppe in einem Escape Game Abenteuer sucht.

Ja, sie wissen, dass sie in einem Raum sind, der für die Zwecke eines Escape Games gebaut wurde. Sie wissen, dass sie nicht wirklich gefangen oder in Gefahr sind. Aber sie wollen sich vorstellen, dass sie in einer Umgebung sind, die ihnen versprochen wurde – ob das nun ein mittelalterlicher Kerker oder eine Raumstation in einer anderen Dimension ist.

Die Fotos von deinem Escape Room sollten also nicht wie das Bühnenbild eines Dungeons oder einer Raumstation aussehen – sie sollten so aussehen, wie echt.

Es ist so ähnlich wie ein Poster für einen Film zu erstellen.

Du würdest nicht in einen Spielfilm mit einem Plakat gehen, das einfach nur das Filmset zeigt.

Warum solltest du also erwarten, dass ein Escape Room-Kunde dein Spiel ausprobiert, wenn du es mit ebenso unauffälligen Bildern bewirbst?

Escape Room-Fotos sollten die Aufmerksamkeit des Betrachters auf zwei Ebenen wecken: Einmal das Bild – und die Geschichte dahinter (das implizierte Abenteuer).

Setting: Unterstreiche die besten Funktionen deines Escape Rooms

Fluchtraumspieler wollen in eine andere Welt eintauchen.

Zeige ihnen die beste, phantasievollste Version dieser Welt in deinen Fluchtraumfotos. Um dies zu tun, bietet sich ein breiter Winkel und die höchste Auflösung an.

Natürlich ist es so: je besser dein Fluchtraum in Realität aussieht, desto besser werden die Fotos ausfallen.

Fotos von gut gestalteten Escape Rooms sind viel einfacher zu machen, denn die Einstellungen sind schon so realistisch.

Die eindrucksvollsten Escape Rooms werden nicht von Unternehmern entworfen, die einfach nur Geld verdienen wollen. Sie sind mit viel Liebe zum Geschichtenerzählen und unglaublicher Hingabe für die Schaffung von immersiven Umgebungen für ihre Kunden entwickelt.

Wenn ich mit den Teams hinter diesen außergewöhnlichen Live Escape Games zusammenkomme, höre ich oft Geschichten von schlaflosen Nächten, die Formulierung und Perfektionierung von Ideen und Nonstop-Tagen, an denen die besten Ingenieure, Bauherren und Dekorateure das Maximum aus einer Escape Game-Idee hinaus holen wollen.

Einige Claustrophobia-Franchisenehmer haben mit Kino-Kunstdirektoren

Dieser All-In-Ansatz kann in jedem Detail der Räume, die sie schaffen, gefühlt werden.

Die Teams, die sich in dieser gründlichen, detaillierten Planung engagieren, bieten die besten Kundenerlebnisse und haben die höchstbewerteten Zimmer.

Und es ist nur richtig, die gleiche Zeit und Mühe in deine Werbefotografie zu setzen.

Du solltest die Fotografie auf die gleiche Weise behandeln.

Deine Fotos sollten potenziellen Kunden zeigen, wie realistisch deine Set-Dekorationen und Requisiten sind und wie viel Aufwand in jedes kleine Detail gesteckt wurde.

Wenn du Elemente hinzufügen kannst, die eigentlich nicht im Raum gefunden werden, aber den Eindruck verstärken, zögere nicht, sie zu benutzen.

Obwohl diese Elemente nicht im Escape Room präsent sein können, fachen sie die Vorstellungen der Spieler an, bevor sie buchen.

Abenteuer: Erzähle eine Geschichte

Es ist nicht nur die Szenerie, sondern auch die Geschichte des Escape Rooms, die die Kundenwahrnehmung deiner Fotos beeinflusst.

Dein Raumthema wird dazu beitragen, festzustellen, welche Art von Geschichte in den Fotos erzählt werden soll.

Du wirst feststellen, dass – um gute Erzählungen zu schaffen – einige Einstellungen einfacher sind, als andere.

Ich habe festgestellt, dass die spektakulärsten Bilder aus Escape Rooms mit ungewöhnlichen Einstellungen und Geschichten kommen: angsteinjagende Keller; Höhlen; Raumstationen; Piratenschiffe; geheimwissenschaftliche Laboratorien; Militärbasen; Zukunft, Cyberpunk, Post-Apokalyptische Bunker. . . die Universen von Kino und Computerspielen.

Diese Escape Rooms erfordern ein viel höheres Budget, aber die Ergebnisse sind es wert

Die schwierigsten Fotos sind jene von gewöhnlichen Umgebungen, wie Büros, Schulen, Turnhallen, Wohnungen, Krankenhäusern und Gefängnissen, weil die Geschichten, die an solchen Orten spielen, jeden Tag im wirklichen Leben gesehen werden können.

REGEL 2: INTEGRIERE STETS MENSCHEN IN DEINE ESCAPE ROOM FOTOS.

Ein Bild von einem leeren Raum – egal wie künstlerisch du es geschossen hast – regt die Phantasie nicht wirklich an.

Wenn du zu einem Escape Room Foto ein Modell hinzufügst, vervollständigst du die Geschichte. Und das ist letztlich das, was deine Kunden suchen.

Eine gute Strategie, wenn du ein knappes Budget hast, sind mindestens zwei Modelle – in der Regel ein Mann und eine Frau. Du fotografierst sie in aktiven Posen, die Teamarbeit inspirieren; mit Mechanismen, Puzzles und versteckten Objekten interagierend; in unerwarteten Handlungen; und natürlich mit jeder Menge Emotionen.

Eine einfache und offensichtliche Regel, sollte im Auge zu behalten werden: Die Kunden sehen die Modelle in den Fotos als Platzhalter für die Leute, die das Spiel spielen, d.h. potenziell sich selbst. Wenn du also Escape Game-Spieler in deinen Fotos darstellen möchtest, sollten sie in etwa deiner Zielgruppe entsprechen.

Da Raumerzählungen komplexer geworden sind, sollte man überlegen mit Schauspielern zu arbeiten, die auch „Nichtspieler Charaktere“ verkörpern. Wenn dein Escape Game also e einen alten charismatischen Zauberer, eine Hexe, einen Ritter oder ein verrücktes Genie beinhaltet, füge diesen Charakter auch den Bildern hinzu.

Auswahl der richtigen Modelle für deine Escape Room Fotos

Natürlich beeinflussen die Akteure im Foto die Kundenwahrnehmung stark.

Vielleicht überrascht es dich, aber professionelle Fotomodelle sind selten zum Shooting von Escape Room Fotos geeignet.

Das Marketing für ein Escape Game ist nicht das gleiche, wie Werbung für ein Auto, ein Telefon oder eine Küche. Viele der Modelle, die du bei Modellagenturen finden kannst, sind nicht an die Art des Handelns gewöhnt, um eine wirklich realistische Escape Room-Atmosphäre zu schaffen.

Du brauchst Schauspieler, die realistische Emotionen, Bewegungen und Einstellungen spielen können.

Wenn du künstlerische Freunde hast, die dir helfen können, ist das der einfachste Weg, um Talent für deine Fotoshootings zu rekrutieren.

Wenn du dich entscheidest, Profis zu mieten, suche nach Schauspielern – oder Schauspielerinnen – anstelle von Foto-Modellen. Sie sind oft besser geeignet!

Ein anderer Ratschlag: Wenn du Fotos machst, um mehrere verschiedene Räume zu promoten, vergewissere dich, dass du für jeden Escape Room verschiedene Akteure benutzt oder die Kostüme und das Make-up so anpasst, dass sie nicht jedes Mal als dieselben Leute erkennbar sind.

Das Ziel ist ja, dass jede Escape Game Erfahrung in einem eigenen fiktiven Universum existiert. Wenn die gleichen Leute in allen Universen gleichzeitig existieren, wird es die Illusion verderben.

REGEL 3: VERMEIDE SPOILER.

Wenn ich von Dingen spreche, die nicht passieren sollten – dann sollte es selbstverständlich sein, dass du die Zuschauer daran hindern solltest, die Geheimnisse deines Escape Rooms zu entdecken, bevor sie ein Escape Game gebucht haben.

Um dies zu tun, solltest du oft die Anordnung der Requisiten im ganzen Raum ändern und bewusst Schauspieler zeigen, die Aktionen durchführen, die die echten Spieler nicht im Laufe des Spiels machen müssen.

REGEL 4: MIETE EINEN FOTOGRAFEN, DER SICH MIT DER ESCAPE ROOM-SZENE AUSKENNT.

Um das volle Potenzial der Szenerie, der Handlung und der Schauspieler zu entfalten, ist das letzte und wichtigste Element der richtige Fotograf.

Als die Escape Games dabei waren an Popularität zu gewinnen, erschienen viele spezialisierte Künstler: Escape Room Designer, Ingenieure, Dekorateure und vieles mehr.

Man konnte allerdings nicht feststellen, dass viele Escape Room-Fotografen auf dem Markt erscheinen. Leider neigen Fotografen, die in anderen Branchen arbeiten, dazu die wirkliche Essenz des Escape Rooms zu verfehlen.

Zum Beispiel sind Hochzeitsfotografen spezialisiert, um in gut beleuchteten Orten zu arbeiten und haben oft nicht die notwendigen Fähigkeiten, um Licht für atmosphärische Effekte zu nutzen.

Professionelle Innenfotografen sind es nicht gewohnt, die Emotionen der Schauspieler aufzunehmen. Studio-Werbefotografen sind spezialisiert, um in großen, sauberen Umgebungen zu arbeiten, in denen man einen Blitz und große Softboxen unterbringen kann.

Wenn diese Fotografen einem Foto-Shooting gegenüberstehen, in dem sie die feinen Details eines schmalen, dunklen, schmutzigen Raumes mit fließendem Wasser auf dem Boden und einem Schauspieler, der eine Pistole abfeuert, einfangen müssen, sind sie oft unvorbereitet.

Hör also nicht auf zu suchen, bis du einen Fotografen findest, der die Herausforderungen für herausragende Escape Room Fotos versteht.

FAZIT: DIE ENTWICKLUNG DER FUNTAINMENT INDUSTRIE

Da sich Escape Games weiterentwickeln, muss sich auch die Escape Room-Fotografie an neue Bedürfnisse anpassen.

Die Branche ist nicht stehen geblieben und die Fotografie hat sich mit ihr verändert.

Escape Rooms inspirieren die Schaffung von grenzenlosen neuen Entertainment-Formaten.

Heute haben sich immersive Formen der Unterhaltung etabliert, die Elemente wie Quests speziell für Kinder umfassen; teilweise oder vollständig immersive Theateraufführungen (sowohl auf Bühnen als auch an realen Orten); Real-Life-Puzzle-Quests; aktive Spiele, in denen die Atmosphäre und Geschichte wichtiger sind als die Lösung des Rätsels und vieles mehr.

Für diese Bereiche müssen die Grenzen dessen erweitert werden, was in Werbebildern gezeigt werden kann.

Verschiedene Möglichkeiten existieren, um die Escape Room-Fotografie auf die nächste Ebene zu bringen:

Mache Fotos mit 20 Schauspielern, statt zwei oder drei.

Wechsle den Breitwinkel mit Nahaufnahmen von Emotionen ab.

Lass die Atmosphäre deiner Bilder dichter und filmischer werden – mit Staub, Rauch und Schmutz, der durch die Gegend fliegt.

Experimentiere mit Effekten, die eigentlich im Spiel fehlen – Wasser, Blut, Bombenanschläge, Schüsse und offenes Feuer – um spektakuläre, filmische Bilder zu erzeugen.

Schaffe Fotos die überraschen – von Escape Games oder anderen immersiven Funtainment-Angeboten.

Dieser Ansatz ist der einzige Weg, um weiterhin ein einzigartiges Produkt zu entwickeln und den Menschen einen Zugang zum großartigen Freizeiterlebnis Escape Game zu ermöglichen.

Magst du das Fluchtspiel?
Wir würden uns über einen Kommentar freuen

Warning: array_slice() expects parameter 1 to be array, boolean given in /home/vladkis/planb-escape.de/www/wp-content/themes/planb-escape/single.php on line 37

Warning: array_slice() expects parameter 1 to be array, boolean given in /home/vladkis/planb-escape.de/www/wp-content/themes/planb-escape/single.php on line 38
Gruppenbilder KW 37
Gruppenbilder KW 38
Schreibe einen Kommentar
Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Wir nutzen Cookies um ihr Erlebnis zu verbessern. Um mit den neuen E-Privacy Richtlinien in Einklang zu sein müssen wir ihnen die Möglichkeit geben Cookies zu erlauben. Erfahren sie mehr.